FC Westerwaldia 1915 Emmerichenhain e.V.
FC Westerwaldia 1915 Emmerichenhain e.V.

2015  Aktuelle Informationen 

 

 
2 Spieltage vor Rundenende macht die 2.Mannschaft der SG HWW mit einem 4:0 Sieg gegen Elsoff den Aufstieg in die Kreisliga  B perfekt

Herzlichen Glückwunsch

 
 
 

 

Jahreshauptversammlung FC Westerwaldia Emmerichenhain

 

 

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung des FCW wurde pünktlich vom 1. Vorsitzenden Detlef Betz eröffnet.Ein besonderer Gruß galt dem anwesenden Stadtbürgermeister Raimund Scharwat.  Zunächst gedachten die Anwesenden den verstorbenen Vereinsmitglieder.

Im Bericht des Vorstandes wurden die Ereignisse im Vereinsleben des letzten Jahres noch einmal beleuchtet. Hier wurde auch den vielen Helfern, ohne die keine Veranstaltung gelingen kann, gedankt. Im sportlichen Bereich gab es nach dem bitteren Abstieg der Seniorenmannschaft diesmal nur positive Nachrichten. Die Spielgemeinschaft mit unserem Partner aus Niederrossbach in der SG Hoher Westerwald hat sich prächtig entwickelt und beide Mannschaften machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg.

Dem Kassenbericht der Kassiererin Ulrike Schwarz konnten die Mitglieder eine solide Entwicklung entnehmen. Der Verein steht aktuell auf einem sehr gesunden finanziellen Fundament. Allerdings wird die Instandhaltung der vereinseigenen Dreschhalle und die Pflege und Sanierung des Rasenplatzes auch einiges an Finanzreseven aufzehren.

Die Kassenprüfer lobten die übersichtliche ,nachvollziehbare  Buchführung.

Einer Entlastung, so Marvin Vogel, stehe nichts entgegen. Diese wurde dem Vorstand von der Versammlung einstimmig erteilt.

Unter der bewährten Leitung von Egon Grimm wurden die anstehenden Vorstandswahlen abgewickelt. Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vors: Detlef Betz; 2. Vors.: Heinz Buchner; Schriftführer: Christian Buchner; Kassiererin: Ulrike Schwarz

Dem ausgeschiedenen Schriftführer Diethelm Bartens wurde mit einem hochprozentigen Geschenk für seine Arbeit gedankt.

In einem kurzen Grußwort an die Versammlung betonte der Stadtbürgermeister die gute Zusammenarbeit und stellte klar, daß die Stadt Rennerod zu Ihrer Liegenschaft Sportheim und Fussballplätze steht und die notwendige Unterstützung leisten möchte. Einige notwendigen Sanierungsmaßnahmen, wie Heizung und Rasenplatz, wurden kurz angerissen.

Breiten Raum nahmen in diesem Jahr die Ehrung von langjährigen Mitgliedern ein.

Anlässlich der 100 Jahr Feier am 24.07.2015 wurde die Mitgliederdatei aufgearbeitet und festgestellt, daß einige Ehrungen vorzunehmen sind.

Für 25,30,35,40 und 45 Jahre Mitgliedschaft wurden insgesamt 32 Mitglieder mit einer Urkunde und einer schönen FCW Kaffeetasse ausgezeichnet.

Im Sportverein gibt es aber auch viele Mitglieder die bereits 50 und mehr Jahre  dabei sind. Diese werden jedoch am Kommersabend am 24.07.2015 im Festzelt geehrt. Einladungen werden rechtzeitig erstellt.

Zum Abschluss der Versammlung betonte der Vorsitzende nochmals die Bedeutung des Jubiläumsfestes für den Verein und lud alle Anwesenden und auch die Bevölkerung, ob Mitglied oder nicht, zu der Festveranstalung anlässlich des 100. Geburtstages recht herzlich ein.